Der „ISTQB Performance Tester“ – die Grundlagenschulung für das Testen der Leistung und Performance von Anwendungen

Die Teilnehmer der zweitägigen Schulung „ISTQB Performance Testing“ des International Software Testing Qualifications Board (ISTQB®) können nach erfolgreichem Abschluss anforderungsgerechte Perfomanztests konzipieren, spezifizieren und die Durchführung inklusive Messungen aufsetzen.

Das lernen Sie in der Specialist-Schulung ISTQB® Certified Tester Performance-Testing:

  • Grundkonzepte für Performancetests
  • Grundlagen der Performance-Messung
  • Der Performancetest im Softwarelebenszyklus
  • Aufgaben im Performancetest
  • Werkzeuge für den Performancetest

… und wir bereiten Sie vor auf die Abschlussprüfung

Unsere nächsten Schulungstermine für den ISTQB Performance Testing-Kurs

Zielgruppe

Der Lehrplan richtet sich an alle Personen, die in die Aktivitäten des Performanztests sowie der Systemkonfiguration und dem Systemmonitoring involviert sind. Dies sind vor allem Testspezialisten für Last-und Performancetests, Manager, Test Manager, Tester, Tester / Test-Engineer, Requirements Engineer, Developer, Systemarchitekten, Systemadministratoren und alle, die mehr über Performance-Testing erfahren wollen.

Schulungsinhalte des ISTQB Performance Testing

Die Schulung basiert auf dem Lehrplan des ISTQB® Certified Tester Foundation Level Specialist Performanztest - Lehrplan und beinhaltet folgende Wissensgebiete:

Inhalte ISTQB Foundation Level Specialist Performance Testing
  • Grundkonzepte für Performance: Grundsätze und Konzepte; die verschiedenen Arten von Performancetests und Testarten; Häufige Fehler und bei der Lastgenerierung und ihre Ursachen
  • Grundlagen einer Performancemessung: Typische Metriken, die erfasst werden; Aggregieren der Ergebnisse; Herkunft der Performanzmetriken; Welche Ergebnisse werden typischerweise erzielt?
  • Performancetest und Software-Lifecycle: Welche Hauptaktivitäten gibt es im Performancetest? Welche Risikokategorien müssen wann im Softwarelebenszyklus betrachtet werden? Was sind die geeigneten Performancetestaktivitäten zur Abdeckung der Risiken?
  • anhand von Präsentation, Gruppenarbeiten und Übungen werden Testpläne für den Performancetest entwickelt, Performancetests konzipiert, implementiert und durchgeführt. Die Testergebnisse werden analysiert und notwendige Maßnahmen abgeleitet

Der Foundation Level Specialist Lehrplan – Performanztest gibt Hilfestellung bei Fragen nach dem Antwortzeitverhalten, der Verarbeitungsgeschwindigkeit oder der Ressourcenauslastung von Anwendungen. Mit dem Lehrplan wird vermittelt, welche Performanzziele es gibt, welche Performanz Risiken auftreten können und wie man gezielt diese in einer Anwendung überprüfen kann. Ausgehend von geeigneten und vor allem testbaren Last- und Performanceanforderungen, z.B. in Form definierter Service-Levels, werden die Grundlagen einer Strategie für den Performancetest und einer passenden und risikoadäquaten Testkonzeption aufgezeigt. Methoden für die Spezifikation einzelner Prüfaspekte werden geschult. Die kritischen Themen beim Messen von Leistungen oder bei der Lastgenerierung sind genauso Teil des Lehrplanes wie die Ergebnisauswertung, die gerade bei Last- und Performancetests eine besondere Herausforderung darstellt.

Ein Performanztest soll sicherstellen, dass die Funktionalität einer Anwendung auch unter realen Nutzungs- und Lastbedingungen zur Verfügung steht. Das Antwortzeitverhalten, die Verarbeitungsgeschwindigkeit, die Ressourcenauslastung oder unerwartete Systemabbrüche eines Systems müssen vor Produktivsetzung untersucht werden. Ein zielgerichteter Performanztest ist daher eine wesentliche Grundlage für die Anwenderzufriedenheit in Produktion. Weiterhin ermittelt er die Grundlagen für eine Skalierbarkeit des untersuchten Systems, die es ermöglicht einen weiteren Ressourceneinsatz zielgenau zu steuern.

Voraussetzungen für den ISTQB Performance Testing

Wollen Sie ein Foundation Level Specialist Performance-Tester-Zertifikat erwerben, müssen Sie zunächst über die ISTQB® Certified Tester Foundation Level-Qualifikation verfügen.

Welchen Nutzen bringt Ihnen die erfolgreiche Teilnahme?

Zum einen lernen die Teilnehmer kennen, was zum Merkmal Performanz gehört und welche Anforderungen bzw. Risiken dahinterstehen. Darüber hinaus wird im Training detailliert ausgearbeitet, wie man einen Performanztest konzipiert, strukturiert, realisiert und Performancedaten sammelt. Schließlich wird vermittelt, wie mit verfügbaren Messwerten aufbereitet, ausgewertet und Ergebnisse präsentiert und genutzt werden können. Unsere Trainer vermitteln Ihnen praxisbezogenes Know-how, dass Sie unmittelbar in Ihrem Projektalltag gebrauchen können.

Ein Foundation Level Specialist Performance Tester (CTFL-PT) kann …

  • Die grundlegenden Konzepte von Performance und Performancetest verstehen (PTFL-1)
  • Performancerisiken sowie Performanceziele und -anforderungen definieren, um die Erfordernisse und Erwartungen der Stakeholder zu erfüllen (PTFL-2)
  • Metriken für Performance verstehen und wissen wie diese gesammelt werden (PTFL-3)
  • ein Performancetestkonzept entwickeln, um die gesetzten Ziele und Anforderungen zu erreichen (PTFL-4)
  • kann Performancetests grundlegend konzipieren. und ausgehend vom Entwurf auch realisieren und durchführen (PTFL-5)
  • Ergebnisse von Performancetests analysieren und die Auswirkungen auf die verschiedenen Stakeholder bestimmen (PTFL-6)
  • den Prozesses erläutern und die Ergebnisse und Auswirkungen von Performancetests gegenüber verschiedenen Stakeholdern begründen (PTFL-7)
  • der verschiedenen Kategorien und Verwendungen von Performance-Testwerkzeugen verstehen sowie die Kriterien für deren Auswahl (PTFL-8)
  • bestimmen, wie die Performance-Testaktivitäten im Softwarelebenszyklus eingeordnet werden (PTFL-9)

Zertifizierungsprüfung

Unsere erfahrenen Trainer bereiten Sie während des Seminars optimal auf die ISTQB®-Prüfung zum Certified Tester Performance Tester vor: Wir bearbeiten und üben mit Ihnen vor allem auch die Lehrplan-Inhalte, die Sie zum Bestehen der Prüfung zum ISTQB® Certified Tester Foundation Level Performance Tester kennen müssen. Unsere Vorbereitung beinhaltet zahlreiche beispielhafte Prüfungsfragen und mindestens eine Probeklausur.

Die 90-minütige Prüfung findet im Anschluss an die Schulung statt. Die Prüfung wird durch unseren Zertifizierungspartner iSQI durchgeführt. Dabei werden Ihnen 40 Fragen im „Multiple Choice“-Format gestellt. Die Fragen verteilen sich über alle fünf Themengebiete des Lehrplans. Klarer Schwerpunkt ist dabei das Kapitel 4 Performanztestaufgaben. Von den jeweils vier möglichen Antworten ist immer nur eine Antwort richtig. Bei mind. 65% richtig beantworteten Fragen (=26 Punkte) gilt die Prüfung als bestanden.

Die Prüfungssprache ist nicht Ihre Muttersprache? Dann bekommen Sie auf Antrag eine Prüfungszeitverlängerung.

Was kommt danach, wie geht es weiter?

Nach der erfolgreichen Zertifizierung als ISTQB Certified Performance Tester können Sie Ihr Profil mit weiteren Zertifizierungstrainings abrunden. Ihnen stehen z.B. im ISTQB® Advanced Level die Schulungen Test Manager, Test Analyst oder Test Automation Engineer offen. Auch im Foundation Level gibt es weitere Schulungen, mit denen Sie sich spezialisieren können, z.B. Mobile Testing, Acceptance Testing oder Usability-Tester. Selbstverständlich sind auch außerhalb des ISTQB®-Frameworks viele Schulungen nützlich, z.B. der IREB® Foundation Level des International Requirements Engineering Boards oder Künstliche Intelligenz und Testen von A4Q.

Weitere Schulungen

Weitere Schulungen im Advanced Level

Interessante Angebote außerhalb des ISTQB-Standards

IREB und Business Analyse
iSAQB Architekturqualität
Tools und Testautomatisierung

Relevante Downloads für ISTQB Performance Testing

Schlagwörter

Bestellen Sie unsere Monatspost

Mit Klick auf "Abonnieren" willigen Sie bis auf Widerruf ein, den E-Mail Newsletter der Expleo Academy zu erhalten, mit alle neuen Beiträgen, aktuellen Angeboten und personalisierten Empfehlungen. Diese Einwilligung kann jederzeit über den in den Mails bereitgestellten Abmeldelink widerrufen werden. Durch Absenden des Formulars bestätigen Sie, unsere Datenschutzerklärung sowie die Nutzungsbedingungen zur Kenntnis genommen zu haben.

* = erforderliche Angaben