Business Analyse Trainings und Requirements Engineering Schulungen gemäß internationaler Standards

Das IREB® International Requirements Engineering Board verantwortet das Ausbildungsschema Certified Professional for Requirements Engineering der Schulungen. Die British Computer Society bietet neben einem mehrstufigen und modularen Schulungs- und Zertifizierungsprogramm für Business Analysten auch ein „International Diploma in Business Analysis“.

IREB Trainings & Schulungen - Das IREB® International Requirements Engineering Board verantwortet das Ausbildungsschema Certified Professional for Requirements Engineering. Die British Computer Society bietet neben einem mehrstufigen und modularen Zertifizierungsprogramm  für Business Analysten auch ein "International Diploma in Business Analysis".

IREB® – das Requirements Engineering Board ist eine Non-Profit-Organisation und verantwortlich für die Entwicklung des Zertifizierungskonzeptes „Certified Professional for Requirements Engineering – CPRE“. Die Board-Mitglieder sind unabhängige und international anerkannte Experten aus Industrie, Beratung, Forschung und Lehre. Das Board wurde 2006 gegründet. Seine Mitglieder haben sich mit der Vision zusammengeschlossen, Requirements Engineering auf ein professionelles Fundament mit Schulungen, Trainings und Zertifizierungen zu stellen. Diese Disziplin soll dadurch den Stellenwert und die Ausprägung erhalten, die ihrem tatsächlichen Mehrwert für die Industrie entspricht.

Recognized Training Provider 2020 - IREB Trainings & Schulungen

IREB ist heute zum weltweit anerkannten Expertengremium für die Personenzertifizierung von Fachkräften im Requirements Engineering geworden. Seit 2007 haben mehr als 52.500 Personen in 83 Ländern die CPRE Foundation Level Prüfung bestanden.

Das CPRE-Zertifikat und das Ausbildungsschema

Certified Professional for Requirements Engineering (CPRE) ist ein Personenzertifikat in einem dreistufigen Zertifizierungsmodell von IREB. Es richtet sich an Personen, die sich mit Business Analyse, Requirements Engineering oder Testing befassen und einen hohen Anspruch an die Qualität ihrer Arbeit haben.

Das Zertifizierungsschema wurde von IREB entwickelt, unabhängige Trainingsanbieter vermitteln die Inhalte und anerkannte Zertifizierer führen die Abschlussprüfungen durch. Alle CPRE-Zertifikate haben unbegrenzte Gültigkeit.

Expleo ist seit mehr als 10 Jahren akkreditierter Trainingspartner von IREB® und gibt weltweit Trainings, die den IREB®-Lehrplänen folgen. IREB® empfiehlt ein dreistufiges Konzept für Ihren Erfolg:

Das CPRE Ausbildungsmodell mit allen Trainings und Schulungen - Certified Professional for Requirements Engineering (CPRE) ist ein Personenzertifikat in einem dreistufigen Zertifizierungsmodell von IREB. Es richtet sich an Personen, die sich mit Business Analyse, Requirements Engineering oder Testing befassen und einen hohen Anspruch an die Qualität ihrer Arbeit haben. Expleo ist seit mehr als 10 Jahren akkreditierter Trainingspartner von IREB® und gibt weltweit Trainings, die den IREB®-Lehrplänen folgen. IREB® empfiehlt ein dreistufiges Konzept für Ihren Erfolg:Schulungen gibt es nur im Foundation und Advanced Level. Den Expert Level  könen diejenigen Absolventen erreichen, die drei "Advanced level"-Prüfungen bestanden haben. Laut Prüfungsordnung werden alternative Leistungsbescheinigungen, die z.B. in universitäten Aus- und Weiterbildungen erworben worden sind, anerkannt.

Schulungen gibt es nur im Foundation und Advanced Level. Den Expert Level könen diejenigen Absolventen erreichen, die drei „Advanced Level“-Prüfungen bestanden haben. Laut Prüfungsordnung werden alternative Leistungsbescheinigungen, die z.B. in universitäten Aus- und Weiterbildungen erworben worden sind, anerkannt.

Die beliebtesten Expleo-Schulungen aus dem CPRE-Modell von IREB®

Aktuelle Schulungstermine

IREB® hat das Weiterbildungsschema rund um die Kernmodule gezielt ergänzt um weitere Lehrpläne, die Spezialisierungen unterstützen bzw. um Lehrpläne, die Softwaretesten in agile Kontexten behandeln.
Dabei werden sowohl Formate in den Ausbildungsniveaus Foundation und Advanced Level angeboten

Business Analyse und relevante Zertifikate für Business Analysten

Partner Logo der British Computer Society - Alle Schulungen und Trainings zum Thema Business Analyse

Das Ziel einer Business-Analyse (BA oder auch Business Analysis) ist es, Strukturen, Geschäftsregeln sowie Kommunikations- und Geschäftsprozesse eines Unternehmens zu verstehen. Es sollen Lösungen empfohlen werden, die es dem Unternehmen ermöglichen, diese erkannten Strukturen, Geschäftsregeln und Prozesse zu verbessern. Beispiele dafür sind optimierte Arbeitsabläufe, Änderungen der Aufbauorganisation und insbesondere der Einsatz von IT-Unterstützung. Die Business-Analyse ermittelt dazu Anforderungen und die detaillierten Erwartungen unterschiedlicher Personen und Personengruppen (Stakeholder) innerhalb und außerhalb des Unternehmens.“

Business-Analyse kann den Ist-Zustand eines Unternehmens analysieren und beschreiben oder auch Anforderungen an einen zukünftigen Sollzustand ermitteln. Business Analysten erheben, ordnen und verarbeiten dazu Anforderungen unterschiedlichster Personen und Personengruppen, wie z. B. Kunden, Mitarbeiter, IT-Experten und Führungskräfte. Dabei spielt häufig die Sicherstellung und die Verbesserung der Kommunikation zwischen den verschiedenen Beteiligten eine wesentliche Rolle. Anschließend werden Lösungen erarbeitet und bewertet, um die Anforderungen zu erfüllen und die Ziele zu erreichen. Häufig sind diese Lösungen IT-unterstützt oder direkt IT-Lösungen (z. B. neue oder verbesserte Software, Einsatz von Workflow-Systemen). Daher sind die Anforderungen der internen Fachabteilungen und externen Kunden mit den Möglichkeiten, die die IT bereitstellt, abzugleichen. Weil in Fachbereichen und IT-Abteilung unterschiedliche (Fach-) Begriffe verwendet werden, dienen Business-Analysten häufig als „Dolmetscher“.

Zertifizierungsstandards für Business Analysten

Business Analyse ist eine zur Zeit in nahezu allen Branchen stark nachgefragte Qualifikation. Verschiedene Zertifizierungsstandards für Business Analysten haben im Markt Bedeutung. Relevant sind insbesondere

  • – Das International Diploma in Business Analysis der British Computer Society BCS
  • – Die IQBBA-Standard des International Qualification Board for Business Analysis
  • – IIBA und daran angelehnte Standards wie der iSQI Certified Agile Business Analyst CABA

Die Module der British Computer Society können bei uns in englischer Sprache gebucht werden. Den CABA haben wir auf deutsch mit englischen Unterlagen im Programm. IREB und BCS kooperieren dahingehend, dass das BCS für das BA Diploma ein „CPRE Foundation Level“-Zertifikat als Äquivalent für das eigene Requirements Engineering Modul anerkennt.

Beliebte Schulungen für Business Analysten

BCS Business Analysis Foundation Level

  • Ihr Standort
    BCS Business Analysis Foundation Level
    Ihr Wunschtermin

BCS Certificate in Business Analysis Practice

  • Ihr Standort
    BCS Certificate in Business Analysis Practice
    Ihr Wunschtermin

BCS Certificate in Modelling Business Processes

  • Ihr Standort
    BCS Certificate in Modelling Business Processes
    Ihr Wunschtermin

ISQI® Certified Agile Business Analysis (CABA)

  • Ihr Standort
    ISQI® Certified Agile Business Analysis (CABA)
    Ihr Wunschtermin

Sie streben das BCS International Diploma in Business Analysis an? Sprechen Sie uns an, wir organisieren die Schulungsreihe für Sie.

Weitere Schulungen mit Relevanz für Requirements Engineering und Business Analysis

In agilen Kontexten ist der Product Owner verantwortlich für die Weiterentwicklung des Produkts. Die Anforderungen an das System sammeln die Product Owner im Product Backlog. Die Qualität dieses Product Backlogs ist letztlich für die erfolgreiche Abwicklung eines Projekts ausschlaggebend. Das Backlog wird ständig weiterentwickelt und gepflegt, es ordnet und priorisiert die enthaltenen Anforderungen. Da der Product Owner die Liste der Anforderungen kontinuierlich weiterentwickelt, handelt es sich nicht um ein Lastenheft im traditionellen Sinn, sondern um eine dynamische Liste. Die Anforderungen haben unterschiedliche Reifegrade. Spätestens dann, wenn sie in einem Sprint umgesetzt werden sollen, müssen High-Level-Anforderungen in konkrete Requirements im Sinne des IREB-Standards überführt werden. Ein Product Owner nutzt für eine solche Vertiefung häufig den Support von Business Analysten oder Requirements Spezialisten.

Ein Business Analyst oder Requirement Engineer sollte also wissen und verstehen, was die Aufgaben eines Product Owners sind und wie die Führung eines Product Backlogs funktioniert.

Unsere beliebtesten Schulungen für Requirements Spezialisten und Business Analysten außerhalb der Standards von IREB® und BCS

Bestellen Sie unsere Monatspost

Mit Klick auf "Abonnieren" willigen Sie bis auf Widerruf ein, den E-Mail Newsletter der Expleo Academy zu erhalten, mit alle neuen Beiträgen, aktuellen Angeboten und personalisierten Empfehlungen. Diese Einwilligung kann jederzeit über den in den Mails bereitgestellten Abmeldelink widerrufen werden. Durch Absenden des Formulars bestätigen Sie, unsere Datenschutzerklärung sowie die Nutzungsbedingungen zur Kenntnis genommen zu haben.

* = erforderliche Angaben